ebay und die Sichtweise eines finnischen powersellers

Kurzes aber interessantes Interview über die Sichtweise eines finnischen ebay Powersellers:

Is EBAY Ruining the Analog Camera Market?

On this episode of Coffee Time With Juho, I talk with Jussi, the CEO of Kamerastore.com and first eBay power seller in Finland, asking him about his decision to remove 700+ items from eBay.

Gepostet von CameraRescue.org am Freitag, 24. August 2018

Fotograf mit Liebe für Nordfriesland

Schleswig-Holstein Magazin – 17.07.2018 19:30 Uhr

Der argentinische Fotograf Eduardo Pampinella liebt die Landschaft in Nordfriesland – vor allem das Eidersperrwerk hat es ihm angetan. Seine Bilder sind jetzt in Garding zu sehen.

 
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Fotograf-mit-Liebe-fuer-Nordfriesland,shmag55224.html

Das Auge Indiens Raghu Rai, Meisterfotograf

Indien ein faszinierendes Land und ambivalentes Volk, eine klasse Doku (55 Min).
Arte:
Raghu Rai ist einer der einflussreichsten Fotografen Indiens. 50 Jahre lang reiste Rai mit seinem Fotoapparat quer durch sein Heimatland, dokumentierte politische Konflikte, Völkermorde und Flüchtlingsschicksale ebenso wie das gewöhnliche Alltagsleben der Menschen. In der Doku erzählt seine Tochter, die Regisseurin Avani Rai, vom Leben und Arbeiten ihres Vaters.

Geschichtenerzählerin mit der Kamera

Geschichtenerzählerin mit der Kamera

23.07.2018 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 22.07.2019 | Quelle: Das Erste

Sie ist Wienerin, Ex-Punk, noch keine 30 und eine der besten europäischen Nachwuchsfotografinnen. Eine ihrer preisgekrönten Fotoserien über einen bizarren Liebesbrief und seine Folgen ist jetzt in Berlin zu sehen.

https://www.ardmediathek.de/tv/ttt-titel-thesen-temperamente/Geschichtenerz%C3%A4hlerin-mit-der-Kamera/Das-Erste/Video?bcastId=431902&documentId=54389082

F. C. Gundlach – Meister der Modefotografie

Ein recht guter Film über Franz Christian Gundlach:
Als ich vor ein paar Jahren mit ihm sprach und kennenlernen durfte war er viel fahriger, im neuesten Film ist er ganz gut drauf.
 
Das interessanteste Detail, bzw. sein Credo hinter seiner Fotografie war, das er nur so fotografiert wie es eine Zeitung erfordert. Nicht für Ausstellungen, nicht für Galerien, nicht für Bildbände immer nur Gebrauchsbilder.